Franken Aktivurlaub Peter Hanke e.K.

Lage & Umgebung

Im Herzen des Fichtelgebirges die Natur aktiv erleben!

Umgeben von den höchsten Bergen des Fichtelgebirges liegt das Bullhead House perfekt für jeden, der aktiv wunderbare Natur erleben will. Alleine unser Hausberg, der Ochsenkopf, bietet unzählige Möglichkeiten und bei uns wohnt ihr direkt mittendrin. Egal, ob ihr Lust am Biken, Wandern, Skifahren, Boarden, Langlaufen, Klettern habt oder einfach nur die Füße hoch legen wollt, bei uns kommt ihr voll auf eure Kosten.

Direkt ab Haus starten mehrere Wanderwege und Mountainbike-Strecken in allen Schwierigkeitsstufen. Die Talstation der Seilbahn Ochsenkopf Süd ist unser Nachbar, so dass ihr im Winter sofort auf der Skipiste seid und im Sommer befördert euch der Lift mit euren Bikes auf den 1024m hohen Gipfel und ab geht's auf die Strecken im Bikepark Ochsenkopf oder ihr startet auch einen der vielen spannenden Trails zu den anderen Bergen des Fichtelgebirges.

Am Ochsenkopf Südhang befindet sich auch Deutschlands größter Zipline-Park und die Rutschpartie am Stahlseil über die Wipfel der Bäume ist ein Riesenspaß für Jung und Alt. Auf der Nordseite des Berges gibt es neben der längsten Skiabfahrt Nordbayerns auch einen groß angelegten Kletterpark nahe der Talstation und den Alpine Coaster, der auch ganzfährig geöffnet ist.

Im Winter habt ihr zudem die Möglichkeit direkt am Bullhead House auf eine der bestens präparierten Loipen für Klassik und Skating einzusteigen, oder den Ochsenkopf-Gipfel über den Winterwanderweg zu Fuß zu erklimmen. Alternativ klappt's auch mit den Schneeschuhen oder den Tourenskiern.

Das Fichtelgebirge - immer eine Reise wert!

Das Fichtelgebirge ist das höchste Gebirge Nordbayerns und liegt im Herzen Deutschlands. Verkehrtechnisch ist es bestens erreichbar, denn zahlreiche Autobahnen wie die A9 (München-Berlin) und die A93 (Regensburg-Hof) laufen daran vorbei, aber nicht durch, so dass ihr bei uns die Ruhe genießen und euch bestens erholen könnt.

Neben unserem Hausberg, dem 1024er hohen Ochsenkopf, ragt der Schneeberg als höchster Gipfel Nordbayerns (1051m) über 1000m empor. Die beiden Berge sind umgeben von Wald -und Felsenreichen Höhenrücken, die gespickt sind mit vielen herrlichen Aussichtspunkten. Der Blick geht bei gutem Wetter bis nach Tschechien, den Frankenwald, Thüringer Wald und Oberpfälzer Wald.

Die Gipfelregionen sind geprägt durch anmutige Felsformationen aus Granit und in den Täler nehmen idyllische Flüsse wie Eger, Saale, Naab und Main ihren Lauf. Die Vielfalt zeichnet das Fichtelgebirge aus, keine Frage. Zur Erholung dienen auch die zahlreichen Seen, wunderschön naturnah gelegen. Darunter sind der Fichtelsee, Weißenstädter See und der Nagler See, um nur wenige zu nennen.

Wir könnten jetzt stundenlang weiter über die Schönheit und Vielfalt des Fichtelgebirges reden, aber dafür reicht unser Platz nicht - also einfach herkommen und sich selbst überzeugen.

Für weitere Highlights und Inspiration empfehlen wir folgende Seiten:

www.erlebnis-ochsenkopf.de

www.tz-fichtelgebirge.de

What elso to do in the Fichtelmountains?

Was tun, wenn das Wetter mal schlecht ist oder ihr Lust auf einen Ausflug habt? Auch hierfür gibt es viele Lösungen! Bayreuth, die Stadt Wagners und ehemaliger Herrschaftssitz der Markgrafen, ist immer eine Reise Wert, egal ob zum Shoppen oder Sightseeing.

Ausflüge könnt ihr auch in alle anderen Himmelsrichtungen machen, wie z.B. nach Tschechien (Marienbad, Franzensbad, ..) oder Kulmbach, die heimliche Hauptstadt des Bieres (Oberfränkisches Biermuseum, Plassenburg) und und und...

Für schlechtes Wetter bieten sich natürlich auch Indoor-Aktivitäten an, obwohl ja klar ist, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur schlechte Kleidung. Nahe dem Bullhead House befinden sich das Besucherbergwerk Gleisinger Fels mit regelmäßigen Führungen eine tolle Sache für Jung und Alt, das Automobilmuseum in Fichtelberg und das Freilichtmuseum in Grassemann. Ein paar Kilometer weiter könnt ihr dem Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel oder dem Dampflockmuseum in Neumarkt-Wirsberg (sehr empfehlenswert für Fans alter Züge) einen Besuch abstatten.

Nicht unbedingt schlechtes Wetter braucht man für die Vorführungen im Greifvogelpark in Wunsiedel und die Kraxeltour im Felsenlabyrinth an der Luisenburg. Auf der Naturbühne an der Luisenburg finden jedes Jahr auch die überregional bekannten Festspiel statt. Mystisch geht es im Fichtelgebirge in den zahlreichen Burgen und Burgruinen zu. Die Ruinen der Ritterburgen am Waldstein und Epprechtstein zeugen von einer kämpferischen Vergangenheit und die Burgen in Hohenberg und Kulmbach strahlen immer noch in altem Glanz.

Wir könnten euch noch viel mehr empfehlen, was man im Fichtelgebirge und Umgebung machen kann, aber am besten ihr kommt einfach her und überzeugt euch selbst von der Vielfalt der Region.

  • Öffnungszeiten